Masterarbeit zu vergeben

February 21, 2022 / Dongren Wang

An den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung in Denkendorf (DITF Denkendorf) ist eine Masterarbeit im Bereich oxidische Keramikfasern zu vergeben.

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung sind die größte textile Forschungseinrichtung Europas. Mit unserer Forschung unterstützen wir die Industrie bei der Entwicklung neuer Produkte, und helfen Wege in die Digitalisierung und die neue Arbeitswelt Industrie 4.0 zu finden. Im Bereich oxidische Keramikfasern besteht langjährige, europaweit einzigartige Forschungs-erfahrung. Die Fasern kommen in keramischen Verbundwerkstoffen bei Hochtemperaturanwendungen zum Einsatz, u.a.  in Industriebrennöfen oder in der Luft- und Raumfahrt. Neben der Herstellung von Korund- (α-Al2O3) und Mullitfasern (3 Al2O3·2 SiO2) im Pilotmaßstab entwickeln wir Keramikfasern mit neuartigen Zusammensetzungen, um die thermomechanischen Eigenschaften zu optimieren.

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine Masterarbeit im Bereich oxidische Keramikfasern an.

Ihre Aufgaben

  • Herstellung und Charakterisierung von Spinnmassen mit neuartigen Zusammensetzungen für einen Trockenspinnprozess
  • Durchführung von Trockenspinn- und thermischen Prozessen (Kalzinieren, Sintern) zur Faserherstellung
  • Chemische und mechanische Charakterisierung der Fasern nach allen Prozessschritten (z.B. Thermische Analyse (TGA/DSC), mechanische Prüfung von Einzelfilamenten, Röntgendiffraktometrie, Dichtebestimmungen)
  • Eigenständige Organisation, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Versuchen
  • Aufbereiten der Ergebnisse in Präsentationen (auch in Englisch) und Vorstellung im Rahmen gruppeninterner Besprechungen

Ihr Profil

  • Noch nicht abgeschlossenes Studium der Chemie oder Materialwissenschaften
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse in anorganischer Chemie
  • Interesse an anwendungsorientierter Forschung und Faserchemie
  • PC-Kenntnisse in gängigen MS Office-Anwendungen, gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche Arbeit in einem motivierten interdisziplinären Team,
  • Industrienahe Forschung,
  • Möglichkeit der Promotion an der Universität Stuttgart und
  • Eine Vergütung von 250 €/Monat

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Michael R. Buchmeiser.
Eine vollständige Stellenausschreibung findet sich hier

To the top of the page